FAQ: Wie funktioniert die Kostenerstattung für BARMER-Versicherte?

 

Die BARMER beteiligt sich bei regelmäßiger Teilnahme mit € 685,00 an den Kosten (Achtung: gültig für alle M.O.B.I.L.I.S.-Gruppen, die nach dem 01.01.2008 starten). Als BARMER-Versicherter haben Sie eine Eigenbeteiligung von € 100,00 zu tragen.

Die Kostenzusage der BARMER müssen Sie vor Beginn der Maßnahme mit Hilfe des Formulars "Antrag auf Förderung" (wird Ihnen gemeinsam mit den Anmeldeunterlagen durch die
M.O.B.I.L.I.S.-Zentrale zugesandt) einholen. Sie wird Ihnen von der zuständigen Geschäftsstelle der BARMER bescheinigt.  

 

Eine Kostenübernahme kann nur erfolgen, sofern Sie mindestens an 75% der Termine teilgenommen haben. Brechen Sie das Programm ab, haben Sie keinen Anspruch auf Kostenrückerstattung oder Kostenübernahme durch die BARMER.

Nach Abschluss des Programms erhalten Sie von der
M.O.B.I.L.I.S.-Zentrale eine Teilnahmebescheinigung, in der Ihre prozentuale Anwesenheit dokumentiert ist. Liegt diese bei mindestens 75%, können Sie die Bescheinigung Ihrer BARMER-Geschäftsstelle vorlegen und bekommen dann anschließend € 685,00 auf das von Ihnen angegebene Girokonto gutgeschrieben.

 

 

Zurück zu: FAQ - häufig gestellte Fragen

Startseite