FAQ: Ich bin schon sehr sportlich. Ist eine Teilnahme am M.O.B.I.L.I.S.-Programm dennoch sinnvoll?

 

Diese Frage ist nicht so leicht mit "ja" oder "nein" zu beantworten. Bei M.O.B.I.L.I.S. steht in jedem Fall die Bewegung im Mittelpunkt. Das Bewegungsprogramm beginnt sehr moderat, um allen Teilnehmern den Einstieg in die oftmals ungewohnte Aktivität zu ermöglichen. Die Anforderungen des Bewegungsprogramms steigern sich im Laufe des ersten Kurshalbjahres stetig. Dank des 50+50-Punkteprogramms können die Teilnehmer – unabhängig ihres Leistungsstands – sehr individuell trainieren.

 

Treiben Sie bereits regelmäßig (viel) Sport, z.B. mehrmals pro Woche Ausdaueraktivitäten und Muskelaufbautraining (insgesamt ca. 5-6 Stunden/Woche), wird Sie das M.O.B.I.L.I.S.-Programm im praktischen Bewegungsbereich, vor allem zu Beginn, möglicherweise unterfordern. Allerdings kommt es – insbesondere beim Abnehmen – darauf an, richtig zu trainieren (Stichwort: Trainingsintensität), um gezielt Fett zu verbrennen. Die entsprechenden Hintergründe werden bei M.O.B.I.L.I.S. systematisch vermittelt, so dass Sie unter Umständen im Bereich Trainingssteuerung von unserem Programm profitieren werden.

M.O.B.I.L.I.S. ist jedoch in erster Linie ein interdisziplinäres (fachübergreifendes) Schulungsprogramm, das neben der Bewegung 20 theoretische Gruppensitzungen bzw. Fragestunden beinhaltet. So erfahren die Teilnehmer in den sechs Ernährungseinheiten alles über eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Das Thema Verhaltensänderung wird mit dem betreuenden Dipl.-Pädagogen/Dipl.-Psychologen in den Gruppensitzungen besprochen. Dabei erlernen die Teilnehmer ganz konkrete Strategien, wie sie ihr erworbenes Wissen und ihre gesammelten Bewegungserfahrungen langfristig und dauerhaft umsetzen können. Haben Sie also Defizite im Bereich Ernährung und/oder gelingt es Ihnen bislang nicht, im Alltag konsequent zu sein, kann Ihnen das umfassende M.O.B.I.L.I.S.-Konzept wertvolle Impulse für Ihren aktiven und gesunden Lebensstil liefern. Nicht zu vergessen: der
hilfreiche „Gruppen-Effekt“ des einjährigen Programms.

Beachten Sie bitte, dass eine mögliche Kostenerstattung durch Ihre Krankenkasse eine regelmäßige Teilnahme Ihrerseits am Programm voraussetzt. Sie müssten also die Bewegungseinheiten, wenn Sie eine Kostenerstattung anstreben, größtenteils auch wirklich besuchen.

Sind Sie bereits sportlich sehr aktiv (siehe oben), ernähren Sie sich zugleich
auch ausgewogen bzw. angemessen, kurz: führen Sie schon jetzt einen rundum bewegten sowie gesunden Lebensstil und liegt Ihr BMI dabei dennoch über 30 kg/m2, raten wir Ihnen von einer Teilnahme am M.O.B.I.L.I.S.-Programm ab. Wir empfehlen Ihnen in diesem Fall, einen Spezialisten (z.B. Sportmediziner) aufzusuchen, um mögliche medizinische Ursachen für Ihr starkes Übergewicht auszuschließen.

 

 

Zurück zu: FAQ - häufig gestellte Fragen

Startseite