FAQ: Gehört Schwimmen zum festen Bestandteil des M.O.B.I.L.I.S.-Bewegungsprogramms?

 

Nein, Schwimmen gehört grundsätzlich nicht zum festen Bestandteil des M.O.B.I.L.I.S.-Bewegungsprogramms. Dies hat zum einen damit zu tun, dass nicht an jedem Standort ein Schwimmbad zur Verfügung steht; das M.O.B.I.L.I.S.-Programm soll aber deutschlandweit zu denselben Konditionen angeboten werden. Zum anderen gibt es immer wieder Teilnehmer, die das Wasser scheuen bzw. Scham verspüren, sich in Badekleidung zu zeigen.

 

Wenn die örtlichen Voraussetzungen allerdings gegeben sind (z.B. Schwimmbad in einer Rehaklinik), der M.O.B.I.L.I.S.-Bewegungstrainer entsprechend ausgebildet ist und die Teilnehmer der M.O.B.I.L.I.S.-Gruppe eine Schwimmeinheit wünschen, so kann dies selbstverständlich im Rahmen des M.O.B.I.L.I.S.-Bewegungsprogramms als Ausnahme realisiert werden.

 

 

Zurück zu: FAQ - häufig gestellte Fragen

Startseite